Grafik Header
  • Standort: 
  • Startseite

Die Erstellung der Homepage wurde finanziell unterstützt durch das BMG.

Ausschreibung Deutscher Preis für Patientensicherheit

Sie haben wirksame Lösungsansätze zur Fehlerprävention in Ihrer Praxis oder Klinik entwickelt?
Sie haben Patientensicherheit systematisch untersucht und dabei praxisrelevante Ergebnisse gewonnen?
Dann bewerben Sie sich um den Deutschen Preis für Patientensicherheit.

Gesucht werden nachhaltige Best-Practice-Beispiele und herausragende praxisrelevante Forschungsarbeiten zu den Themen Patientensicherheit und Risikomanagement.

Der Förderpreis des APS in Kooperation mit der Aeskulap Akademie, dem Ecclesia Versicherungsdienst, MSD sowie dem Thieme Verlag ist mit insgesamt 19.500 Euro dotiert.

> So bewerben Sie sich

12. APS-Jahrestagung 2017

04./05. Mai 2017 im Seminaris Hotel in Berlin

Kommunikation hat für die Sicherheit und Qualität in allen stationären sowie ambulanten Einrichtungen, bei Transportdiensten und allen weiteren Gesundheitsdienstleistern einen hohen Stellenwert: ob im Umgang mit Patienten, zwischen Mitarbeitern verschiedener Abteilungen, mit „alten“ oder neuen Medien und innovativen Kommunikationskanälen (digital health 2.0), in Grenzsituationen oder beim Lernen, Lehren und Trainieren. Die 12. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. – in diesem Jahr wieder unter Mitwirkung der GQMG – widmet sich schwerpunktmäßig diesem Thema. Daneben gibt es wie jedes Jahr auch die Möglichkeit neue Erkenntnisse und Erfahrungen zu weiteren Themenbereichen vorzustellen.

 

> Ankündigungsflyer und Call for Abstracts [ 69 kB]

> Alle Informationen auf www.aps-jahrestagung.de

Patienteninformation „Nach Operation oder Verletzung: Thrombose in den Beinen vorbeugen“

In diesem Informationsblatt erfahren Sie, wie eine Thrombose entsteht und was die möglichen Anzeichen sind, damit Sie im Ernstfall schnell behandelt werden können. Sie erfahren auch, wie Sie mithelfen können, einer Thrombose durch Bewegung vorzubeugen.

> DOWNLOAD [ 268 kB]

Umsetzung und Nutzenbewertung von Handlungsempfehlungen zur Patientensicherheit in der ambulanten operativen Versorgung

Aktuelle Stellungnahme des APS

Stellungnahme des Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) zum Gesetz zur Reform der Pflegeberufe

Berlin, 19.05.2016
Das Aktionsbündnis Patientensicherheit begrüßt die Neuregelung der grundständigen Ausbildung, die der verstärkten Patientensicherheit in allen Sektoren gute Grundlagen bieten wird. Das APS regt an, Patientensicherheit dezidiert in die Ausbildungsziele des Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe (Pflegeberufereformgesetz – PflBRefG) aufzunehmen. Ergänzend könnten diese Ziele in der Ausbildungs- Prüfungsverordnung verortet werden, die bundesweit verbindlich sein müssen...

> weiterlesen [ 679 kB]

APS-Veranstaltungen

Aus Fehlern lernen - Methoden der Fallanalyse für Schadenfälle - CIRS / M&M-Konferenzen

Ein Seminar der Ärztekammer Berlin in Kooperation mit dem APS

01.11.-30.11.2016 (Online-Modul) und 01.–03.12.2016 (Präsenzseminar in Berlin)

Wie entstehen Fehler? Welche beitragenden Faktoren tragen zum Entstehen von schweren Schadenfällen bei? Wie kann die Wahrscheinlichkeit, dass sich solche Fälle wiederholen, reduziert werden?

Im aktualisierten Konzept des Seminars werden nun auch Methoden vermittelt, die bei der Bearbeitung von CIRS-Fällen und in Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen angewendet werden können. Die Fortbildung richtet sich an Angehörige aller Berufsgruppen im Gesundheitswesen und ist spezifisch auf den Krankenhausbereich ausgerichtet.

> Programm [ 161 kB]

> Anmeldung [ 126 kB]

 

Aktuelle Ausschreibung

Preis für Patientensicherheit in der Medizintechnik

> Ausschreibung 2017


Preisträger 2016


Christiane Haupt, Konstanz
A Model-Based Product Evaluation Protocol for Comparison of Safety-Engineered Protection Mechanisms of Winged Blood Collection Needles
Universitätsklinikum Freiburg

Dipl.-Ing. Christoph Hoog Antink, Aachen
Reducing False Alarms in the ICU by Quantifying Self-Similarity of Multimodal Biosignals
Lehrstuhl für Medizinische Informatik - RWTH Aachen

Aus aktuellem Anlass

Schutz vor Infektionen in Notunterkünften.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Termine

30.11.2016

13. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. „Neue Wege für Integrierende Versorgungsformen“

30. November bis 1. Dezember 2016 in Berlin.

Mit Unterstützung duch das APS.

16.12.2016

EXKLUSIVE VERANSTALTUNGSREIHE. HANDLUNGSFELDER GEMEINSAMER BUNDESAUSSCHUSS.

Handlungsfeld 1.

Mindestanforderungen an die Personal-ausstattung in der Pflege.

Fachkraftquote in bestimmten Richtlinien.

10.01.2017

1. APS-Vorstandssitzung und Klausur

10.-11.01.2016, Schorfheide

12.01.2017

Zertifizierte Ausbildung zum klinischen Risikomanager/in

12. – 14. Januar 2017 und 9. – 11. Februar 2017 in Berlin

17.01.2017

Kompaktseminar Patientensicherheitsmanagement

17. bis 19. Januar 2017, Berlin

Veranstalter: GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH